Résonance Pinot Noir Willamette Valley

2015

Résonance Pinot Noir Willamette Valley

Artikelnummer
00324815
Land
USA
Anbaugebiet
Oregon
Jahrgang
2015
Erzeuger
Résonance Vineyard
Rebsorten
Pinot Noir: 100%
Farbe
rot
Beschreibung:
Farbe: tiefes, glänzendes Rubinrot Duft: elegantes, fruchtbetontes Bouquet mit intensiven Aromen von roten und schwarzen Beeren, blumigen Noten, Anklängen von Gewürzen wie Zimt und Lakritz und mineralischen Anklängen Geschmack: auch am Gaumen elegant, aromatisch konzentriert, intensiv und vielschichtig, dabei zugleich beeindruckend klar strukturiert mit perfekter Balance von frischer, duftiger Frucht (Himbeeren, Kirschen, Brombeeren), zarter Würze, Mineralität und reifem, seidigem Tannin
Serviervorschlag:
zu gegrilltem und gebratenem Lamm- und Rindfleisch, zarten Wildgerichten, Kalbsbraten und Geflügel
Alkoholgehalt
13,0 %
Weinbearbeitung
Im Willamette Valley war 2016 ein außergewöhnlich warmes, trockenes und damit auch recht frühes Lesejahr. Wärme und Trockenheit dominierten nahezu die gesamte Wachstums- und Reifephase und unterstützten eine aromatisch wie phenolisch ausgezeichnete Entwicklung der Trauben. Der Pinot Noir für den Willamette Valley Pinot Noir stammt aus ausgesuchten Lagen und Weinbergen des Tales, darunter die AVAs Yamhill-Carlton und Dundee Hills. Die Lese 2016 startete bereits in den ersten Septembertagen. Die Trauben wurden parzellenweise bei jeweils optimaler Reife gelesen, in der Kellerei streng sortiert, eingemaischt und traditionell auf der Maische vergoren, die Weine nach abgeschlossener alkoholischer Gärung behutsam abgezogen und in kleinen Fässern aus französischer Eiche ausgebaut.
Boden
je nach Lage unterschiedliche Formationen, gut durchlässiges Sediment aus abgelagertem lehmigem Sandstein, Schluffstein und Tuffsteinmaterialien (Willakenzie Böden) sowie schluffiger Ton über alten submarinen Basaltböden (Yamhill-Böden)
Weinnotiz
Nein, Yamhill-Carlton liegt nicht im Burgund, sondern im Willamette Valley, US-Bundesstaat Oregon, an den Ausläufern der Coast Range. Und doch steht der Résonance Vineyard ganz in der Tradition des Hauses Louis Jadot: als sortenreiner Pinot noir aus einem Spitzen-Terroir für die edle Rebsorte, der beides, Herkunfts- und Rebsortencharakter vollendet zum Ausdruck bringt. Gleichwohl und vielleicht deshalb kann der Wein einen spürbar burgundischen Einfluss nicht verhehlen. Mit- und hauptverantwortlich dafür ist Jacques Lardière.

 

Der ehemalige Kellermeister des Hauses Jadot lässt sein Talent und seine 42-jährige Erfahrung in der Bereitung einiger der größten Pinot Noirs der Welt nun diesem Projekt in Oregon angedeihen. Der Weinberg Résonance liegt auf einem niedrigen, nach Westen und Osten ausgerichteten Bergrücken, der auf 80 bis 150 m Höhe aus der Coast Range herausragt. Der Weinberg ist ausschließlich mit ungepfropftem Pinot noir bepflanzt, die ältesten Rebstöcke wurden bereits 1981 gesetzt, und wird ohne Bewässerung bewirtschaftet. Seit 1859 produziert Louis Jadot Weine aus dem Kernland des Pinot Noir, dem französischen Burgund. Im Jahr 2013 hatten wir die Möglichkeit, unseren Horizont zu erweitern und den Résonance Vineyard in der Yamhill Carlton AVA, Oregon zu kaufen. Bevor wir diesen großen Schritt unternahmen unser erstes Projekt außerhalb unserer Heimatregion besuchten wir Oregon mehrere Male, bis wir uns zuletzt entschlossen, den Sprung zu wagen. Uns gefiel, was wir sahen, der Ort selbst, aber auch die Weine und die Menschen, die dort lebten und arbeiteten. Weil der Résonance Vineyard Beginn und Ausgangspunkt unseres neuen Abenteuers ist, haben wir beschlossen, das gesamte Projekt Résonance (dt. Nachhall, Resonanz) zu nennen. [] Anfang des Jahres haben wir ein bedeutendes Stück Land neben dem Weingut Résonance gekauft, auf dem wir unsere Weinkellerei errichten wollen. Das Abenteuer Résonance geht weiter! - Thibault Gagey, Geschäftsführer Résonance

 

Im Jahr 1859 legte Louis Henry Denis Jadot den Grundstein für sein Handelshaus in Beaune. Heute zählt Maison Louis Jadot zu den bedeutendsten Traditionshäusern im Burgund mit rund 150 Hektar eigener Rebfläche, davon allein 55 Hektar in den berühmten Grand- und Premier-Cru-Lagen der Region. Aus den ausgesuchten Trauben dieser ausgesuchten Weinberge erzeugte gut vier Jahrzehnte lang Jacques Lardière, Jadots most talented Winemaker for Pinot Noir and Chardonnay die eleganten weißen und roten, großen und kleinen Spitzenburgunder des Hauses. Im Jahr 2010 übergab Lardière die Leitung des Kellerteams an den Bretonen Frédéric Barnier. Ganz im Sinne seines großen Vorgängers bereitet seither der in Montpellier ausgebildete Agraringenieur und Önologe die ambitionierten Burgunderweine des Hauses allesamt ausgestattet mit dem Bacchuskopf, Louis Jadots unverwechselbarem Markenzeichen und Qualitätslabel für garantierte hundert Prozent Burgund.
Flaschengrösse
6 / 0,75l
Allergene
Sulfite
Inverkehrbringer:
Wein Wolf Import GmbH
53227 Bonn
Deutschland
EAN-Code
0084692617647

Willkommen

Wir unterstützen den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. Der Missbrauch kann gesundheitsschädlich sein. Unser Angebot richtet sich nur an Personen über 18 Jahren.

Ja, ich bin über 18 Jahre alt