Virecourt Rosé

2018

Virecourt Rosé

Artikelnummer
00143618
Land
Frankreich
Anbaugebiet
Bordeaux
Jahrgang
2018
Erzeuger
Vignobles Ducourt
Rebsorten
Merlot, Cabernet Sauvignon
Farbe
rosé
Beschreibung:
Farbe: helles, glänzendes Himbeerrosa Duft: in der Nase duftige Aromen von roten Johannisbeeren und Cassis-Blüten Geschmack: am Gaumen angenehm trocken, rund und saftig mit lebendiger Frucht (wieder rote Beeren), feiner Fülle und aromatischer Frische
Serviervorschlag:
als sommerfrischer Aperitif, zu gemischten Antipasti, Chorizo, Serrano-Schinken, Nizza-Salat oder gegrilltem Fisch und Geflügel
Alkoholgehalt
13,0 %
Haltbar
ca. 1 bis 2 Jahre
Weinbearbeitung
In der Gemeinde Romagne, in der hügeligen Landschaft zwischen Dordogne und Garonne bewirtschaftet Virecourt-Weinbergsmanager Philippe Ducourt seine Reben nach nachhaltigen integrierten Anbaumethoden. Die lehmig-tonigen Böden zwischen den Rebzeilen werden begrünt, die Reben in niedrigem Guyot an Spalieren erzogen, das Laub ausgedünnt und im Sommer eine konsequente Grünlese durchgeführt, um im Herbst maximal gesunde, aromatisch intensive und ausdrucksvolle Trauben zu ernten. Für den Virecourt Roséwein werden Merlot und Cabernet Sauvignon in den kühlen frühen Morgenstunden maschinell gelesen, um sie möglichst schnell und ohne jede Oxidationsgefahr in die önologische Obhut von Jérémy Ducourt zu geben. Der Kellermeister lässt die Trauben zunächst einige Stunden maischen, bevor sie gepresst und die nun zartrosa getönten Moste bei langsam und kontrolliert von kalten 12 °C auf maximal 20 °C ansteigenden Temperaturen vergoren werden. Nach abgeschlossener alkoholischer Gärung werden die Weine im Edelstahltank auf den Feinhefen ausgebaut, um sich aromatisch harmonisch abzurunden und vollenden, bevor man sie abzieht, auf die Flaschen füllt und zum Genuss frei gibt.
Weinnotiz
Die Geschichte der Familie Ducourt beginnt in Hourc, einem kleinen Dorf der Gemeinde Ladaux, irgendwo im Entre-Deux-Mers. Hourc bedeutet im gascognischen Dialekt 'Ofen'. Das Dorf erhielt diesen Namen, weil hier im Mittelalter die gesamte Gemeinde zum Brotbacken zusammenkam. Das Mehl wurde in der Mühle von Haurets gemahlen. Nur wenige Schritte entfernt von Château des Combes, ebenjenem Château, auf dem sich 1858 die Familie Ducourt niederließ und auf dem wenig später Urgroßvater Ducourt zum Winzer wurde.

 

Alle nachfolgenden Generationen setzten sein Werk fort. Selbst unter schwersten Bedingungen (Reblaus, Mehltau, Weltwirtschaftkrise, zwei Weltkriege...) hielten sie das Weingut am Leben. Und bereiteten damit das Terrain für Henri Ducourt, mit dem in den 1950er-Jahren eine neue Ära für den Familienbetrieb begann. Dynamisch, couragiert, zielstrebig brachte Henri das Weingut auf Vordermann. Anfangs allein, später unterstützt von seinen drei Kindern Bernard, Marie-Christine und Philippe Ducourt. Sukzessive modernisierte und erweiterte er den Besitz. Aus dem neun Hektar großen Weingut Château des Combes wurde eines der größten unabhängigen bordelaiser Weinbau-Unternehmen mit insgesamt 440 Hektar Rebfläche, verteilt auf dreizehn Weingüter im Entre-Deux-Mers und Saint-Emilion.

 

Über alle Generationen unverändert blieb jedoch die Philosophie und Maxime der Familie: die Bereitung ehrlicher Weine, die das Beste ihrer Herkunft zum Ausdruck bringen, die auf die langjährige Erfahrung der 'Alten' ebenso bauen können die auf die neuesten Erkenntnisse und modernen Technologien der 'Jungen' für exquisite Qualität und höchsten Weingenuss.

 

Um dieses persönliche Qualitätsversprechen offiziell abzusichern, haben sich die Vignobles Ducourt verschiedenen Normen verpflichtet. Seit 1996 erfüllen sie die Anforderungen der ISO 9001, heute Version 2008 (Rückverfolgbarkeit, HACCP, Sicherheit und Gesundheitsschutz für Verbraucher und alle Mitarbeiter des Betriebs, klar definierte Exportbestimmungen usf.) sowie der Standards für Lebensmittelsicherheit von IFS (International Food Standard) und BRC (British Retail Consortium Standard). Um die notwendige Transparenz zu gewährleisten, sind außerdem seit 2004 alle Weingüter nach den Richtlinien von AR Agriculture Raisonnée (integrierter Weinbau zum Schutz von Mensch und Umwelt) zertifiziert. Last, but not least folgen alle Ducourt-Weingüter zusammen mit 24 weiteren führenden Unternehmen der Branche, der Norm für Umweltmanagement ISO 14001 als Mitglieder der ersten SME-Vereinigung (Système de Management Environnemental) für Bordeauxweine.
Flaschengrösse
6 / 0,75l
Allergene
Sulfite
Inverkehrbringer:
Vignobles Ducourt
33760 Ladaux
Frankreich
EAN-Code
3287140000801
EAN-Code Karton
3287148000964

Willkommen

Wir unterstützen den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. Der Missbrauch kann gesundheitsschädlich sein. Unser Angebot richtet sich nur an Personen über 18 Jahren.

Ja, ich bin über 18 Jahre alt